Skip to main content

Ein Hochbeet Gewächshaus ist der kleine Bruder des klassischen Gewächshauses und ist sehr gut für die Aufzucht von Stecklingen und Sämlingen geeignet, die anschließend in das Gewächshaus umgezogen werden. Aber auch niedrig wachsende Pflanzen wie Erdbeeren, Spinat, Salat oder Radieschen können problemlos kultiviert werden. Oder Sie verwenden das Hochbeet Gewächshaus, um kleiner Pflanzen an die Witterungsverhältnisse zu gewöhnen. Hierzu müssen Sie schrittweise die Luftzirkulation erhöhen. Dies wird durch flexible Lufteinlässe oder öffnen der Dachklappen ermöglicht.

Hochbeet Gewächshaus – Top 5 – Vergleich & Empfehlungen

12345
Palram Hochbeet Gewächshaus Plant Inn Juwel Hochbeet Gewächshaus Thermohauben 2-in-1 WPC Hochbeet Gewächshaus Frühbeet und Kräuterbeet KGT Hochbeet Gewächshaus Woody Habau Hochbeet Gewächshaus Aluminium Rahmen
Modell Palram Hochbeet Gewächshaus Plant InnJuwel Hochbeet Gewächshaus Thermohauben 2-in-1WPC Hochbeet Gewächshaus Frühbeet und KräuterbeetKGT Hochbeet Gewächshaus WoodyHabau Hochbeet Gewächshaus Aluminium Rahmen
Preis

208,00 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

109,90 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

219,90 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

579,00 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

194,46 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen
DetailsAngebot DetailsAngebot DetailsAngebot DetailsAngebot DetailsAngebot

Garantiert hohe Ernte

Ein Hochbeet Gewächshaus hat üblicherweise eine Fläche von 1-3 Quadratmeter und kann Knochentief bis hoch zum Ellenbogen hoch sein. Es lässt sich relativ kostengünstig einkaufen und aufbauen.

Die Seitenwände bestehe meistens aus wärme isolierende Baustoffe wie Ziegel oder Holz. Das Dach ist als Klappe möglich, dass zur Vorderseite leicht schräg angesetzt wird. Damit die Dachklappe möglichst lange der Witterung und Sonnenstrahlen trotzt, werden Materialien wie Folie, Glas, Acrylglas oder Plexiglas verwendet. Um für ausreichend Sonnenlicht zu sorgen, sollte das Hochbeet Gewächshaus in Richtung Süden ausgerichtet werden.

Viele Hobbygärtner wünschen sich ein Hochbeet Gewächshaus für den eigenen Garten. Bevor ein solches gekauft wird, sollten jedoch bestimmte Dinge berücksichtigt werden. Zunächst ist es wichtig, das Hochbeet Gewächshaus bereits im Herbst gekauft und für den Frühling vorbereitet wird. Denn wenn es erst im Frühjahr aufgestellt wird, kann es sein, dass noch Bodenfrost vorhanden ist und sich der Effekt des Hochbeet Gewächshauses erst später nutzen lässt.

Möchte man sich ein günstiges Hochbeet Gewächshaus erwerben, dann sollte man sich vorab gut informieren, um nicht über etliche Kostenfallen zu stolpern. Wollen Sie von Anfang an, gleich alles richtig machen und auf mehr Qualität und Komfort setzen, dann lohnt sich die Investition in ein qualitativ hochwertiges Beet.

Das sollten Sie beim Hochbeet kaufen beachten:

Beim Kauf sollte Sie darauf achten, dass unbehandeltes Lärchenholz verwendet wird. Behandeltes Holz ist oftmals beschichtet und wirkt sich negativ auf das Erdreich aus. Auf ein Wühlgitter und eine Noppenfolie sollten Sie grundsätzlich nicht beim Hochbeet Gewächshaus Kauf verzichten. Damit Sie nur einmal kaufen, empfiehlt sich nicht am falschen Ende zu sparen.

Welche Vorteile hat ein Hochbeet?

Der sicherlich wichtigste Vorteil, der sich durch die Nutzung eines Hochbeet Gewächshauses ergibt, ist, dass sich die Garten Saison verlängern lässt. Denn diese beginnt so früher und endet zudem auch später, als es in der freien Natur der Fall ist.

Des Weiteren kann durch perfekte Temperatur- und Lichtverhältnisse innerhalb des Gewächshauses auch das Wachstum beschleunigt werden, wodurch die Ernte deutlich höher ausfällt. Und auch besonders empfindliche Kübelpflanzen können teilweise in dem Hochbeet Gewächshaus überwintert werden.

Hochbeet Gewächshäuser sind bei fachgerechter Erdbefüllung dafür bekannt, dass in der Erde enorm hohe Bodentemperaturen herrschen, die sich sehr positiv auf das Pflanzenwachstum auswirken. Häufig beginnt die Wärmeentwicklung bereits in kalten Wintermonaten. Um die Wärme noch besser nutzen zu können, lohnt es sich die Seitenwände zu isolieren. So kann das Hochbeet ganz einfach als Frühbeet genutzt werden.

Der Standort des Hochbeets

Das Hochbeet Gewächshaus sollte an einem möglichst windgeschützten Platz aufgestellt werden, sodass es zu keinen Sturmschäden oder einem Auskühlen kommen kann. Wichtig ist auch, dass die Strom- und Wasserzufuhr nicht zu weit entfernt ist. Des Weiteren sollte die Nord-Süd-Ausrichtung beachtet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Was sollte beim Hochbeet Gewächshaus kaufen beachtet werden?

Ein Gewächshaus eignet sich für alle Hobbygärtner, die auch in kalten Jahreszeiten unterschiedliche Pflanzen kultivieren wollen. Wichtig ist nur, dass ausreichend Platz vorhanden ist und die Bedürfnisse der Pflanzen beachtet werden, um eine möglichst hohe Ernte zu erhalten.

Zusammenfassung zum Hochbeet

Das Hochbeet Gewächshaus ist eine klassische Variante der Beet Anlage und hervorragend für kleinere Gärten geeignet. Trotz Platzmangel müssen Sie keinesfalls auf Ihr Lieblingsobst und Gemüse verzichten.

So genießen Sie definitiv alle Vorzüge eines grünen Gemüsegartens, auch wenn dieses kleiner ist. In Hinsicht auf die Ausstattung und Zubehör muss sich das kleine Gewächshaus keinesfalls verstecken, ganz im Gegenteil. Das Hochbeet Gewächshaus glänzt mit Eigenschaften wie hoher Stabilität, Langlebigkeit, Witterungsbeständig und einer kompakten Größe.

Weitere Pluspunkte liegen in der Höhe, denn Sie müssen sich nicht bücken, um an dem Beet arbeiten zu können. Auch das Unkraut jäten fällt fast völlig weg, da der Samenflug eher am Boden stattfindet.

Durch die Höhe wird ein weiterer Störfaktor – Die Schnecken unterbunden. Durch mehrere Erdschichten kann die Verrottungswärme für besseres Wachstum genutzt werden. Bei Hobbygärtnern aber auch interessierten Kindern kommt das Hochbeet besonders gut an.

Das bietet Ihnen ein Hochbeet Gewächshaus

  Durch die Höhe des Beetes, kein Bücken erforderlich
  Wenig Unkraut – Samenflug am Boden
  Keine lästigen Schnecken
  Nutzung von Verrottungswärme
  Hohe Stabilität
  Langlebig
  Für Überwinterung an sehr kalten Tage – Gewächshausheizung empfohlen

Alternativen zum Hochbeet

Als Alternative zum Hochbeet kommen je nach Zweck u.a. Foliengewächshäuser und natürlich Frühbeete oder Mini Gewächshäuser in Betracht.