Skip to main content

Gewächshausheizung Petroleum

Sie möchten gerne Ihr Gewächshaus beheizen und vor dem kalten Winter schützen? Besitzen aber leider keinen Stromanschluss im Inneren des Gewächshauses? Eine Gas Gewächshausheizung ist Ihnen als Alternative zu gefährlich? Eine optionale Möglichkeit ist die Gewächshausheizung Petroleum  um Ihr Gewächshaus zu beheizen. Diese Gewächshausheizung Art ist vor allem für kleinere Zuchthäuser geeignet, da die Heizleistung schlichtweg geringer ist. Dennoch schafft das kleine Wunderpaket den Frost von Ihrem Erdreich fern zu halten und somit das Wohlfühl Mikroklima konstant über 0 Grad Celsius garantiert. Die Petroleumheizung kann mit zwei brennbaren Stoffen betrieben werden. Zum einen ist das Petroleum und zum anderen Paraffin. Beide Stoffe müssen mit Vorsicht behandelt werden, da diese in Verbindung mit Feuer leicht entzündlich und gefährlich sind. Sie sollten eine Petroleumheizung stets in gut belüfteten Räumen oder noch besser im freien befüllen. Denn das Brennmittel hat einen sehr penetranten Geruch und ist bei verschütten extrem Schädlich für das Erdreich und die darin angesetzten Pflanzen.

Gewächshausheizung Petroleum – Kaufberatung, Vergleich & Empfehlungen

12345
Qlima Gewächshaus Heizung Petroleum Heizstrahler Fujix Gewächshaus Heizung Petroleum Löschautomatik Tonysun Gewächshaus Heizung Petroleum 5l Tank Bio Green Gewächshaus Heizung Petroleum Warmax Kaminx Gewächshaus Heizung Petroleum Co2 Sensor
Modell Qlima Gewächshaus Heizung Petroleum HeizstrahlerFujix Gewächshaus Heizung Petroleum LöschautomatikTonysun Gewächshaus Heizung Petroleum 5l TankBio Green Gewächshaus Heizung Petroleum WarmaxKaminx Gewächshaus Heizung Petroleum Co2 Sensor
Preis

153,90 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

49,99 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

44,89 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

54,00 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen

109,90 €

inkl. MwSt.
Versandfertig in wenigen Tagen
DetailsAngebot DetailsAngebot DetailsKaufen DetailsAngebot DetailsKaufen

Da die Petroleumheizung  meistens einen großen Tank zwischen 3-5 Liter besitzt, kann ein Dauerbetrieb von bis zu Drei Tagen gewährleistet werden.  Es empfiehlt sich tagsüber, wenn es wärmer ist, die Gewächshausheizung Petroleum nach unten auf Sparflamme zu regeln oder sogar ganz abzuschalten, um Kosten einzusparen.

Natürlich richtet sich die Kostenersparnisse nach individuellen Faktoren und der vorliegenden Außentemperatur. Petroleumöl und Paraffinöl kosten im Einkauf zwischen 2 Euro und 3 Euro je Liter. Durch den gelegentlichen Wechsel  des Dochtes muss mit weiteren 2 Euro bis 5 Euro im Einkauf gerechnet werden.

Da beim Verbrennen von Petroleum oder Paraffin Kohlenstoffdioxid entsteht, sollten Sie stehts auf eine ausreichende Luftzirkulation sorgen, um für den nötigen Sauerstoff zu gewährleisten, damit das Pflanzenwachstum gefördert wird.

Was ist eine Petroleumheizung

Eine Petroleumheizung ist in seiner Bauweise sehr kompakt, platzsparend und flexibel gehalten, wodurch diese hängend oder stehend verwendet werden kann. Durch die optimale und kompakte Bauweise passt die Gewächshausheizung Petroleum in fast jede Ecke oder Stelle in Ihrem Zuchthaus.

Diese Heizungsart arbeitet mit Paraffin oder Petroleum und ist auf längere Sicht Wartungsfrei und angenehm in der Handhabung. Die Petroleumheizung gibt es in preiswerten Ausführungen, die technisch wenige Funktionen besitzt. Aber auch in hochwertigeren Preisklassen gibt es Petroleumheizung, die technische und komplexe Feinheiten bis hin zu reichlich Einstellmöglichkeiten bieten.

Funktionsweise Petroleumheizung

Durch einen Docht aus Fasergewebe, der auf der einen Seite im Petroleumtank schwimmt und auf der anderen Seite herausragt wird am Petroleum durchdrängten Docht eine Flamme erzeugt. Es ist möglich, dass während des Verbrennungsvorgangs von Petroleum oder Paraffin schwarzer Ruß entsteht, je nach Güteklasse ist das mehr oder weniger.

Sie brauchen also keine Bedenken haben, das ist ganz normal. Mittels einer Stellschraube kann die Größe der Flamme und die Intensivität der Wärme geregelt werden. Umso weiter der Doch herausgedreht wird, umso größer wird die Flamme und die Wärmeentwicklung.

Soll die Flamme und die Wärme reduziert werden, kann der Docht problemlos zurück nach unten gedreht werden. Somit können Sie immer die optimale Temperatur für das Mikroklima einstellen. Zu beachten ist natürlich, desto Größer die Flamme ist, desto mehr Petroleum wird verbraucht.

Möglichkeiten der Petroleumheizung

Durch die individuelle Einstellmöglichkeit des Dochtes kann die Flammenhöhe dynamisch geregelt werden. Daher kann die Temperatur nach Bedarf angepasst und nachjustiert werden. Durch die robuste und platzsparende Bauweise kann die Petroleumheizung nahezu an jeder Stelle eingesetzt werden. Bitte beachten Sie im Umkreis keine Gegenstände abzustellen, da sich die Gewächshausheizung stark erhitzen kann. Umso größer der Tank der Gewächshausheizung Petroleum ist, umso länger und intensiver können Sie Ihr Gewächshaus aufheizen.

Man kann davon ausgehen, dass günstige Geräte für kleinere Zuchthäuser bis zu 25m² geeignet sind und größere, teureren, modernere mit innovativer Technik für größere Gewächshäuser bis zu 55m² geeignet sind. Die kleine Heizung schafft es genauso wie die große Petroleumheizung mit passender Isolierung Ihr Gewächshaus im Winter frostfrei zu halten. Sie können davon ausgehen, dass teurere Produkte wesentlichen Mehrwert durch mehr Funktionen und Heizleistung bietet.

Fazit

Sollte in Ihrem Gewächshaus kein Stromanschluss vorhanden sein und aus Sicherheitsgründen keine Gas Gewächshausheizung gewünscht ist, könnte Ihre Wahl auf eine Petroleum Gewächshausheizung fallen. Doch sollten Sie beachten, dass Sie die Heizung immer manuell nachfüllen müssen, Ruß durch das verbrannte Öl entstehen kann, die Stoffe stark riechen können und bei Sauerstoffmangel negativ auf die Pflanzen auswirken.

Die wichtigen und positiven Punkte sind keinen Strom- oder Gasanschluss der benötigt wird, leichte Installation und in Betriebsnahe. Durch die kompakte Bauweise ist die Petroleumheizung sehr platzsparend und fast an jeder Stelle einsetzbar. Durch das günstige Öl ist diese Heizungsart in einem preiswerten Bereich angesiedelt.

Alternativ kann die Petroleumheizung an kalten Wintertagen auf dem Balkon verwendet werden, um ein fröhliches und kuschliges Beisammensein zu ermöglichen. Optisch ansprechend ist das Gerät allemal, wodurch es sich auf keinen Fall verstecken muss.

Das bietet Ihnen ein Gewächshausheizung Petroleum

  Benötigt keinen Strom- oder Gasanschluss
  Leichte Installation
  Sehr platzsparend
  Kostengünstig im Betrieb
  Ruß kann entstehen
  Petroleum und Parfaffin können stark riechen
  Sauerstoffmangel kann sich negativ auf die Pflanzen auswirken